Dokumentation der Benediktbeurer Gespräche 2015 erschienen

"Die Vergangenheit ist nicht mehr gestaltbar – es geht um die Zukunft. Umweltpolitik in Deutschland 1990-2015: Bilanz und Ausblick.“ Zu diesem Thema diskutierten am 30. April 2015 Experten aus Verbänden, Medien und Verwaltung bei den 19. Benediktbeurer Gesprächen der Allianz Umweltstiftung. Die Dokumentation der Veranstaltung ist nun erschienen.

Berlin, 30. Oktober 2015

Diskussion und Festvortrag

Was hat die deutsche Umweltpolitik in den letzten 25 Jahren bewirkt? Wo hat sie ihre Ziele verfehlt? Und wo liegen die zukünftigen Herausforderungen? Zu diesen und anderen Fragen referierten und diskutierten am 30. April 2015 im Allianz Saal des Klosters Benedikbeuern in Oberbayern:

  • Alois Glück, Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken
  • Eberhard Brandes, Geschäftsführender Vorstand WWF-Deutschland
  • Prof. Dr. Matthias Freude, Präsident des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung Brandenburg
  • Volker Angres, ZDF-Ressortleiter Umwelt
  • Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung.

Bereits am Vorabend des Symposiums hatte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf der Stiftung in einem Festvortrag zum 25-jährigen Bestehen gratuliert.

Dokumentation

Alle Vorträge und Diskussionsbeiträge der Benediktbeurer Gespräche der Allianz Umweltstiftung 2015 sind nun in einer reich bebilderten, 100-seitigen Broschüre publiziert. Die Broschüre kann kostenlos bei der Stiftung angefordert werden.

Hier finden Sie die Broschüre zum Download

Fotos von der Veranstaltung:

Tradition

Mit den Benediktbeurer Gespräche hat die Allianz Umweltstiftung im oberbayrischen Kloster Benediktbeuern ein viel besuchtes Diskussionsforum geschaffen. Bei dem jährlich im Frühjahr stattfindenden Symposium diskutieren Experten mit dem Publikum jeweils aktuelle umweltpolitische Themen.

Den Auftakt der Gespräche bildet eine Abendveranstaltung aus Vorträgen, Musik und einem Empfang in der Klostergaststätte. Bei dem tags darauf stattfindenden Symposium geben Experten in Kurzvorträgen Impulse zum jeweiligen Thema, die anschließend untereinander und mit dem Publikum diskutiert werden.

Fortsetzung folgt

Die 20. Benediktbeurer Gespräche der Allianz Umweltstiftung finden am 28. und 29. April 2016 statt. Das Thema lautet: „Die Umwelt-Enzyklika des Papstes – rasch gelesen, geschwind kommentiert, schnell vergessen?“ Dazu wird rechtzeitig eingeladen.