News 2017

Berlin, 18. Dezember 2017

Rekordteilnahme beim Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis

Die Anmeldefrist zum Wettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2018 ist abgelaufen. 157 Schülerteams haben sich mit unterschiedlichsten Klimaschutz-Projekten um die Auszeichnung beworben - ein neuer Rekord. Spannend wird es am 8. März 2018. Dann tagt die Wettbewerbs-Jury und kürt die fünf Gewinner.

Berlin, 11. Dezember 2017

Deutschlands nachhaltigste Städte ausgezeichnet

Hannover, Geestland und Nettersheim - so heißen die Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2017. In Düsseldorf erhielten die Bürgermeister der Siegerkommunen im Rahmen einer festlichen Nachhaltigkeits-Gala ihre Auszeichnungen und jeweils 35.000 Euro Preisgeld von der Allianz Umweltstiftung. Zusätzlich konnten sie sich über eine Gratulation des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet freuen.

Berlin, 19. Oktober 2017

Dokumentation der Benediktbeurer Gespräche 2017 erschienen

"Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut*". Zu diesem Thema diskutierten am 4. und 5. Mai 2017 Experten bei den 21. Benediktbeurer Gesprächen der Allianz Umweltstiftung zur Zukunft der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes. Nun ist die Dokumentation der Veranstaltung erschienen. 

Berlin, 13. Oktober 2017

Naturschutz-Profis am Start

Wie werde ich Naturschutz-Profi? Diese Frage stellt sich vielen jungen Umweltengagierten, die den Naturschutz zum Beruf machen wollen. Eine Möglichkeit bietet das Naturschutz-Trainee-Programm der Allianz Umweltstiftung und des WWF Deutschland. Letzte Woche starteten die ersten fünf Trainees in Berlin ihre Ausbildung.

Berlin, 6. Oktober 2017

Verlängerung für Lurchi

Ein erfolgreiches Projekt geht in die Verlängerung: Seit 2011 wurden im Thüringer Wald zahlreiche Waldbäche und angrenzende Wälder zu idealen Feuersalamander-Lebensräumen entwickelt. Die Maßnahmen waren so erfolgreich, dass die Beteiligten das Projekt nun um zwei Jahre verlängern. Auch die Allianz Umweltstiftung ist wieder mit im Boot. 

Berlin, 14. Juni 2017

Broschüre "Geflüchtete in Grünen Berufen" erschienen

Welchen Beitrag die grünen Berufsfelder zur Integration Geflüchteter leisten können, zeigten Projekte der Allianz Umweltstiftung in Eberswalde, Ludwigsburg und Berlin. Die Erfahrungen dieser Projekte wurden in der Broschüre „Geflüchtete in Grünen Berufen: Stärken. Lernen. Integrieren.“ zusammengefasst, die hier angesehen und heruntergeladen werden kann. Die Broschüre wird nicht gedruckt sondern steht ausschließlich digital zur Verfügung.

Berlin, 31. Mai 2017

125 Bäume für Leipzig

Die Stadtbaumkampagne der Allianz Umweltstiftung macht Station in Leipzig: Ab dem Herbst sollen an bisher baumlosen Straßen 125 Bäume im Wert von insgesamt 125.000 Euro gepflanzt werden. Am 30. Mai unterschrieben Stadt und Stiftung den Fördervertrag und pflanzten einen symbolischen ersten Baum. 

Berlin. 10. Mai 2017

Zerstört unser täglich Brot die Umwelt?

In den 21. Benediktbeurer Gesprächen der Allianz Umweltstiftung am 4. und 5. Mai 2017 ging es um die Zukunft der Landwirtschaft. Was sollte da schon Überraschendes für die 350 Teilnehmer zu erwarten sein? Wie sich dann zeigte: Die Menschheit ringt um nichts weniger als um ihre Zukunft. 

Berlin, 8. März 2017

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2017: Die Gewinner stehen fest!

Über 140 Schulen aus ganz Deutschland hatten sich um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2017 beworben. Nun stehen die Gewinner fest: Schulen in Darmstadt, Lenggries (Bayern), Lüneburg, Neudietendorf (Thüringen) und Rüsselsheim dürfen sich über jeweils 10.000 Euro Preisgeld freuen. Am 22. Mai erhalten die Gewinnerteams bei einer abendlichen Festveranstaltung in Berlin ihre Auszeichnungen.

Berlin, 6. März 2017

125 Bäume für Essen

Wenn nicht in der grünen Hauptstadt Europas 2017, wo dann? Nach diesem Motto setzt die Allianz Umweltstiftung ihre Stadtbaumkampagne dieses Jahr in Essen fort. Bis Jahresende sollen 125 Bäume im Wert von insgesamt 125.000 Euro auf Essener Schulhöfen stehen. Am 30. März wurden im Beisein des Essener Oberbürgermeisters die ersten drei Bäume gepflanzt. 

Berlin, 6. März 2017

Bahnbrechende Natur

Der Berliner Natur-Park Schöneberger Südgelände ist eine beeindruckende Symbiose aus Naturidylle und nostalgischer Technik: Fast fünfzig Jahre lang war das ehemalige Bahngelände sich selbst überlassen, bevor es mit Förderung der Allianz Umweltstiftung als Park der besonderen Art entwickelt und im Jahr 2000 für Besucher geöffnet wurde. Seit dem 29. März ist dort die Outdoor-Ausstellung „Bahnbrechende Natur“ zu sehen – mit vielen Infos zur Geschichte und den Naturschätzen des Natur-Parks. Auch die Errichtung der Ausstellung wurde von der Allianz Umweltstiftung gefördert. 

Weitere News

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001