Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

17. Dezember 2020

Kiel, Buxtehude und Eltville - so heißen die Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2020. In Düsseldorf erhielten die Bürgermeister der Siegerkommunen im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung ihre Auszeichnungen und jeweils 30.000 Euro Preisgeld von der Allianz Umweltstiftung. Davor hatten beim Deutschen Nachhaltigkeitstag ehemalige Preisträger über die mit ihrem Preisgeld realisierten Projekte berichtet.

10. Dezember 2020

Sind die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz kulturelle Projekte? Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf unser Umweltbewusstsein? Stellt die Krise auch eine Chance dar? Über diese Fragen diskutieren Esra Küçük und Harald Welzer im Rahmen der Gesprächsreihe "Kultur und Nachhaltigkeit" der Stiftung Genshagen in Kooperation mit der Allianz Umweltstiftung. Das Gesprächsvideo ist jetzt auf der gleichnamigen Webplattform online.

18. November 2020

Neben dem Klimawandel zählt die Biodiversitätskrise zu den großen Zukunftsherausforderungen der Menschheit. Doch was genau ist eigentlich Biodiversität? Wodurch ist sie bedroht? Und wie kann sie zukünftig besser geschützt werden? Eine neue Broschüre der Allianz Umweltstiftung gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Sie kann ab sofort kostenlos auf der Stiftungshomepage heruntergeladen werden.

18. November 2020

Die Stadtbaumkampagne der Allianz Umweltstiftung macht in Koblenz Station. Unter dem Motto "Bäume für den Klimaschutz" stellt die Stiftung der Stadt am Deutschen Eck 50.000 Euro zur Pflanzung von 50 Großbäumen zur Verfügung. Am 11. November wurde der erste Baum gepflanzt, eine Kegel-Linde.

2. Oktober 2020

Im Rahmen des Großprojektes "Lebendige Auen für die Elbe" unterstützt die Allianz Umweltstiftung im Landkreis Stendal (Sachsen-Anhalt) die Wiederherstellung einer alten Flussinsel. Bis Ende des Jahres soll die Insel, der Kälberwerder, wie vor 120 Jahren ganzjährig von der Elbe umströmt werden. Am 28. September starteten die Bauarbeiten.

28. September 2020

2018 wurde Münster als Deutschlands nachhaltigste Großstadt ausgezeichnet und gewann 30.000 Euro Preisgeld von der Allianz Umweltstiftung. Damit realisierte die Stadt das Projekt "Schulgärten im Quartier", das Schulgärten für ehrenamtliches Engagement im jeweiligen Stadtteil öffnet. Dieses Projekt erhielt nun wiederum eine besondere Auszeichnung im Rahmen der UN-Dekade "Biologische Vielfalt".

25. September 2020

Unter dem Titel "Das ist der Gipfel" informiert der Nationalpark Berchtesgaden in der Bergstation der Jennerbahn seit 2019 mit einer Dauerausstellung über den Lebensraum Felsregion. Die Ausstellung erfreut sich großer Beliebtheit und wird demnächst um einen weiteren, rund 80 Quadratmeter großen Ausstellungsraum erweitert. Die Allianz Umweltstiftung unterstützt das Projekt mit 100.000 Euro.

11. September 2020

Seit Ende des 19. Jahrhunderts führte die Lutter in Bielefeld ein Schattendasein – verrohrt, unter die Erde verbannt und fast vergessen. Mit Unterstützung der Allianz Umweltstiftung wird das Flüsschen nun auf einer Länge von zunächst 600 Metern wieder an die Oberfläche gebracht. Am 8. September erfolgte die symbolische Grundsteinlegung.

8. September 2020

2017 wurde Nettersheim als Deutschlands nachhaltigste Kommune ausgezeichnet und gewann 35.000 Euro Preisgeld von der Allianz Umweltstiftung. Damit errichtet die Eifelgemeinde in ihren Kindergärten unterschiedlichste Nachhaltigkeits-Erlebnisstationen. Im Waldkindergarten konnte die erste Station bereits ihrer Bestimmung übergeben werden.

13. August 2020

Kiel, Buxtehude und Eltville am Rhein sind die Sieger des Wettbewerbs um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden. Von der Allianz Umweltstiftung erhalten die Kommunen nun ein Preisgeld von jeweils 30.000 Euro für Projekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung, die Preisübergabe findet direkt in den Kommunen statt.

25. Juni 2020

Die Nominierten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) für Städte und Gemeinden 2020 stehen fest. Spannend wird es am 30. Juli, wenn die Expertenjury des DNP die drei Siegerkommunen kürt. Denn diese erhalten von der Allianz Umweltstiftung jeweils 30.000 Euro Preisgeld für Nachhaltigkeitsprojekte.

25. Juni 2020

2019 wurde Osnabrück als Deutschlands nachhaltigste Großstadt ausgezeichnet und gewann damit von der Allianz Umweltstiftung 30.000 Euro Preisgeld. Nun gaben Stadt und Stiftung bekannt, wie das Preisgeld verwendet wird: für ehrenamtliche Nachhaltigkeits-Projekte und Aktivitäten zu nachhaltiger Mobilität an Kindergärten und Schulen.

2. Juni 2020

Esra Kücük wird zum 1. Juni 2020 neuer Vorstand der Allianz Umweltstiftung. Zugleich übernimmt Dr. Werner Zedelius den Vorsitz des Kuratoriums. 

30. April 2020

In Anerkennung seiner Verdienste um die Landschaftsarchitektur und den Berufsstand hat der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung, mit der bdla-Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

9. April 2020

Frankfurt (Oder) war die neunte von zehn Stationen der Stadtbaumkampagne der Allianz Umweltstiftung. 125.000 Euro zur Pflanzung von 125 Großbäumen in einem Park und entlang von Straßen stellte die Stiftung der Stadt zur Verfügung. Der 125., ein Lederhülsenbaum, wurde am 3. April gepflanzt – aufgrund der Corona-Einschränkungen nur im Beisein der direkt Beteiligten.

19. März 2020

Über 200 Schulen aus ganz Deutschland hatten sich um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020 beworben - nun stehen die Gewinner fest: Schulen in Hamburg, Haubinda (Thüringen), Hemer (Nordrhein-Westfalen), Renchen (Baden-Württemberg) und Vechta (Niedersachsen) dürfen sich über einen Hauptpreis und jeweils 10.000 Euro Preisgeld freuen. 15 weitere Schulen erhalten Anerkennungspreise von je 1.000 Euro.
Foto: Stadt Eisenach

16. März 2020

Die Stadtbaumkampagne der Allianz Umweltstiftung geht in die nächste Runde: Unter dem Motto "Bäume für den Klimaschutz" unterstützt die Stiftung die Stadt Eisenach bei der Pflanzung von 50 Stadtbäumen und stellt dafür eine Fördersumme von 50.000 Euro zur Verfügung. Am 12. März unterzeichneten Stadt und Stiftung eine entsprechende Vereinbarung.

9. März 2020

Der Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2020 ist gestartet. Gesucht werden Städte und Gemeinden, die eine umfassende, nachhaltige Stadtentwicklung betreiben und bereits erfolgreiche Nachhaltigkeitsprojekte realisiert haben. Die Auszeichnungen werden ab September vor Ort in den Siegerkommunen vergeben, die erfolgreichste Groß-, Mittel- und Kleinstadt bzw. Gemeinde erhalten von der Allianz Umweltstiftung ein Preisgeld in Höhe von jeweils 30.000 Euro für die Umsetzung konkreter Nachhaltigkeitsprojekte.

19. Februar 2020

Am 18. Februar präsentierte die 16. Naturfilm-Bühne der Allianz Umweltstiftung vor etwa 400 Gästen die Filme "Der Wert der Artenvielfalt – Äthiopien (1) und Peru (2)". Sie zeigen, dass mit der Zerstörung von Lebensräumen nicht nur Arten verschwinden, sondern auch die Lebensgrundlage für uns Menschen.

17. Februar 2020

Sie ist grün, fährt CO2-frei und wurde am 12. Februar offiziell in Betrieb genommen: die Fahrradflotte der Klimakommune Saerbeck in Nordrhein-Westfalen. Finanziert wurden die 33 Räder aus den 30.000 Euro Preisgeld, die Saerbeck als Deutschlands nachhaltigste Gemeinde 2018 von der Allianz Umweltstiftung gewonnen hatte.