Allianz Umweltstiftung und Görlitz feiern Marienplatz

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung
Allianz - marienplatz1

Am Donnerstag, 12. September 2002, wurde der neu gestaltete Marienplatz nach einjähriger Bauzeit an die Bevölkerung von Görlitz übergeben. Damit ist mit Hilfe der Allianz Umweltstiftung ein attraktiver Anziehungspunkt im Zentrum von Görlitz entstanden.

Görlitz, 14. September 2002

Nach etwas weniger als einem Jahr Bauzeit ist nun einer der zentralsten Plätze der Görlitzer Innenstadt an die Öffentlichkeit übergeben worden. Die Allianz Umweltstiftung förderte den Umbau mit einem Betrag von 275.000 Euro.

Wasserband und Baumdach

Wesentliche Bestandteile des neuen Platzes sind neben einem Wasserband mit Fontänen das "Baumdach" aus kastenförmig geschnittenen Linden und die eigens entworfenen Bänke.

Im Rahmen der Tiefbauarbeiten hat das Landesamt für Archäologie Reste der mittelalterlichen Stadtmauer untersucht sowie die aufgefundenen Bodenschichten und -aufschlüsse analysiert.

Unter dem alten Brunnenbecken fand sich die Betonsohle des alten Löschwasserbeckens sowie ein aus Granitsteinen gemauerter Brunnenschacht, der Wasser führt. Dieser ist künftig für die Notwasserversorgung in diesem Bereich der Innenstadt nutzbar.

Förderung in partnerschaftlicher Zusammenarbeit

Die Um- und Neugestaltung städtischer Freiräume gehört zu den Förderschwerpunkten der Allianz Umweltstiftung. Neben abgeschlossen Projekten wie der Umgestaltung des Lustgartens auf der Berliner Museumsinsel oder der Neugestaltung der Fritz-von-Harck-Anlage in Leipzig unterstützt die Stiftung aktuell die Erweiterung des Mainuferparks in Frankfurt am Main und die Sanierung des Brühler Gartens in Erfurt.

Dabei legt die Stiftung großen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kommunen. Lutz Spandau sagte in seiner Ansprache: "Wie beispielhaft dies in Görlitz umgesetzt wurde, zeigt nicht nur die rasche und reibungslose Umsetzung des Projektes, sondern auch die hohe Qualität von Planung und Ausführung. Ich bin überzeugt, dass die vereinzelten Kritiker der modernen Gestaltung bald verstummen werden."

Quelle: Allianz.com News