Blankenburg: Fasanengarten wird eröffnet

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung
Allianz - blankenburg2

Mit der Einweihung des neu gestalteten Fasanengartens am 22. August 2003 wird die alte Residenzstadt Blankenburg im Harz um eine Sehenswürdigkeit reicher: Die Neugestaltung der Gartenanlage, an der 20 arbeitslose Jugendliche beteiligt waren, dauerte über ein Jahr.


Blankenburg (Harz), 21. August 2003

Auf Grundlage historischer Pläne entstand mit Unterstützung der Allianz Umweltstiftung in der Residenzstadt Blankenburg (Sachsen-Anhalt) aus einer verwilderten Schrebergartenanlage jetzt ein modern gestalteter Garten. Eine Gruppe aus Metallkünstlern und 20 Jugendliche, die im Rahmen einer Qualifizierungsmaßnahme in Gartenarbeit ausgebildet wurden, gaben dem Fasanengarten sein Gesicht.

Während der 14monatigen Bauzeit legten sie Wege und Rasenflächen an, installierten Brunnen und errichteten eine Voliere. Als weithin sichtbare Kunstwerke entstanden überdimensionale Fasanenfedern aus Stahl: jede einzelne fast acht Meter hoch und 600 Kilogramm schwer!

Gartenkunst und soziales Engagement

Das Ergebnis: ein Garten, in dem sich bildende Kunst der Gegenwart und Gartenkunst des 18. Jahrhunderts begegnen. Der Erlebnisraum der Blankenburger Schlossgärten, der eine Vielzahl von Einzelanlagen einschließt und zu den größten und ältesten in Sachsen-Anhalt zählt, ist nun um eine Sehenswürdigkeit reicher.

Für Lutz Spandau, den Leiter der Allianz Umweltstiftung, sind durch die Neugestaltung wertvolle Synergieeffekte entstanden: "Lebendige Gartendenkmalpflege und soziales Engagement haben sich bei diesem Projekt beispielhaft ergänzt."

Buntes Programm zur Eröffnung

Der Abschluss des Gartenprojekts wird am 22. August gefeiert: Nach der offiziellen Einweihung mit Vorträgen rund um die Themen Garten, Kultur, Denkmalpflege und (Garten)Arbeit sowie der Enthüllung der Kunstwerke startet das historische Wochenende in den barocken Schloßgärten. Die Besucher erwartet ein buntes Programm aus Musik, Führungen und Feuerwerk.

Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen, der Ihnen oben rechts zur Verfügung gestellt wird.

Quelle: AllianzGroup.com News