Neue Chefin im Bundesamt für Naturschutz

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung

Am 2. November hat Frau Professor Dr. Beate Jessel die Leitung des Bundesamtes für Naturschutz übernommen. Bis zu ihrem Wechsel nach Bonn war sie Inhaberin des Allianz Stiftungslehrstuhls "Strategie und Management der Landschaftsentwicklung" an der Technischen Universität München. Die Allianz Umweltstiftung wünscht Frau Jessel viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.

München, 4. Oktober 2007

Professorin

Seit April 2006 lehrte und forschte Frau Prof. Dr. Beate Jessel (Jahrgang 1962) am Allianz Stiftungslehrstuhl "Strategie und Management der Landschaftsentwicklung" an der Technischen Universität München. Sie gilt als anerkannte Fachexpertin in den Bereichen Landschaftsentwicklung und Naturschutz, Landnutzungsmanagement, Umweltverträglichkeitsprüfung, Eingriffsregelung in den Naturhaushalt und naturschutzfachliche Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie. Darüber hinaus bekleidet Beate Jessel Funktionen in zahlreichen Gremien.

Bundesamt

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist die zentrale wissenschaftliche Behörde des Bundes für den nationalen und internationalen Naturschutz und die Landschaftspflege. Es hat seinen Sitz in Bonn und unterhält Außenstellen in Leipzig sowie auf der Insel Vilm und beschäftigt rund 290 Mitarbeiter.

Das BfN berät die Bundesregierung, betreut Bundesförderprogramme, genehmigt die Ein- und Ausfuhr geschützter Tier- und Pflanzenarten, betreibt Eigenforschung und vergibt Forschungsaufträge. Mit den Ergebnissen dieser Tätigkeiten liefert das BfN Entscheidungshilfen für die Gesetzgebung und unterstützt die praktische Arbeit von Verwaltungen und Naturschutzverbänden.

Präsidentin

Beate Jessel übernahm das Amt am 2. November von Prof. Dr. Hartmut Vogtmann, der in den Ruhestand tritt.

Die Allianz Umweltstiftung wünscht Frau Jessel viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.