Goethegarten in Frankfurt

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung
Allianz - goethegarten1

Stahl statt Sträucher, Metallblätter statt Rosenblüten - Der Goethegarten im Palmengarten regt nicht nur zur Auseinandersetzung mit dem Werk des großen Dichters und Naturwissenschaftlers an, sondern auch zu Diskussionen über Gartengestaltung.

Palmengarten

Der 1868 gegründete Frankfurter Palmengarten mit seinen reichen Pflanzensammlungen und den historischen Gebäuden ist ein Ort der Kultur, Bildung und Erholung: Ein botanischer Schaugarten mit naturkundlichen Ausstellungen und zugleich Frankfurts bekannteste Parkanlage.

Allianz - goethegarten2

Goethe

Zum 250sten Geburtstag Johann Wolfgang von Goethes am 28. August 1999 wurde im Palmengarten mit Hilfe der Allianz Umweltstiftung ein Garten zu Ehren des großen Dichters und Naturwissenschaftlers errichtet. Und zwar auf einer Fläche, auf der Goethes Mutter einst eine Obstwiese besaß - einem bisher namenlosen Areal im Nordosten des Palmengartens.

Goethegarten

Der aus zwei großen quadratischen Flächen bestehende Garten ist keine Nachbildung des schon bestehenden Goethegartens in Weimar, sondern ein Garten zu Ehren des Dichterfürsten - eine Bühne, auf der man das Denken und Schaffen Goethes räumlich und sinnlich erfahren kann.

In einem Quadrat befinden sich eine Bodenskulptur aus hunderten metallener Gingkoblätter, die Bezug zu Goethes Ausführungen über den Gingkobaum nimmt, und eine Säule mit einem Zitat in japanischen Schriftzeichen - ein Willkommengruß an die zahlreichen japanischen Goethe-Fans. Das andere Quadrat enthält einen Brunnen aus vier, durch einen Ring verbundene Stahlkuben und fünf Pergolasäulen mit zahlreichen Goethe-Zitaten. Über allem schweben sogenannte "Textwolken": Stahlplatten, auf denen gegen den Himmel Texte zu lesen sind, weil die einzelnen Buchstaben aus den Platten ausgeschnitten sind.

Projektpartner

Palmengarten Frankfurt, Frankfurt am Main (Bauherr); Künstlergruppe Odious, Berlin und Büro Bretsch, Weiterstadt (Planung).

Ort

Palmengarten, Siesmayerstraße 61, 60323 Frankfurt am Main

Status

Abgeschlossen.

Film

Allianz Routenplaner