Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden; Gewinner 2018: Eschweiler

Eschweiler setzt bei der Bewältigung seiner Zukunftsaufgaben auf Nachhaltigkeit und die Übernahme globaler Verantwortung. Für das große Engagement und Durchhaltevermögen, vor allem aber für seine Maßnahmen zur Wahrung des sozialen Friedens, wird Eschweiler als Deutschlands nachhaltigste Stadt mittlerer Größe 2018 ausgezeichnet.

 

Regional, national und international

Die etwa 56.000 Einwohner zählende Stadt Eschweiler im rheinischen Braunkohleabbaugebiet beantwortet Herausforderungen wie den Strukturwandel durch eine starke regionale, nationale sowie internationale Netzwerkarbeit. Als Global Nachhaltige Kommune NRW und in Projektpartnerschaft mit der brasilianischen Stadt Alta Floresta übernimmt sie nicht nur lokal, sondern auch global Verantwortung.

Sozialer Frieden

Eschweiler legt größten Wert auf die Wahrung des sozialen Friedens. Die Schaffung von Arbeitsplätzen für alle Qualifizierungsstufen, bezahlbarer Wohnraum und Bildung für nachhaltige Entwicklung stehen deshalb auf der Agenda weit oben. Trotz angespannter Haushaltslage investiert die Stadt fortlaufend in Bildungseinrichtungen und städtische Gebäude. Um Eltern im Schichtdienst zu entlasten wird z. B. eine Kinderbetreuung zu Randzeiten angeboten.

Nachhaltiges Bauen und Bürgerbeteiligung

Alle städtischen Gebäude wurden umfassend energetisch saniert und beziehen ihren Strom vollständig aus erneuerbaren Quellen. Mit dem Vorzeigeprojekt "Faktor X" werden Neubaugebiete durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe oder Recycling-Betons besonders ressourcenschonend errichtet. Auf diese Weise können bis zu 50% der nicht-nachwachsenden Rohstoffe und der Primärenergie eingespart werden.

Seinem nachhaltigen Bildungsauftrag kommt Eschweiler nicht nur als Fairtrade-Stadt nach, sondern z. B. auch durch das Informationszentrum "Naturhaus Rheinland" am renaturierten Blausteinsee oder die Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements wie z. B. eines Vereins, der spielerisch Inhalte zu klimaschonendem Verhalten, Natur oder Gesundheit vermittelt. Die Bürger sind durch Beteiligungsverfahren systematisch an Entscheidungen wie der Umgestaltung der Innenstadt oder der Umstrukturierung eines Tagebau- und Kraftwerkstandortes beteiligt.

Deutschland nachhaltigste Stadt mittlerer Größe

Die Stadt Eschweiler setzt bei der Bewältigung ihrer Zukunftsaufgaben auf Nachhaltigkeit sowie die Übernahme globaler Verantwortung und ist mit diesem Kurs erfolgreich. Das große Engagement und Durchhaltevermögen der sich wandelnden Stadt wird mit der Auszeichnung als "Deutschlands nachhaltigste Stadt mittlerer Größe 2018" honoriert.