Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden; Gewinner 2018: Saerbeck

Die Gemeinde Saerbeck im Münsterland weitet ihr jahrelanges und vorbildliches Engagement in Sachen Klimaschutz kontinuierlich auf andere kommunale Themen aus. Die Bürger werden umfassend in die nachhaltige Gemeindeentwicklung einbezogen und können sich über die Auszeichnung ihrer Kommune als Deutschlands nachhaltigste Gemeinde 2018 freuen.

Vorbildlicher Klimaschutz – lokal und international

Ausgehend von der Vision, die kommunale Energieversorgung ohne fossile Energieträger zu gestalten, geht die Gemeinde Saerbeck mit ihren ca. 7.000 Einwohnern seit 2009 einen ambitionierten Weg. Leuchtturmprojekt ist die Konversion eines fast einen Quadratkilometer großen ehemaligen Munitionsdepots zu einem Bioenergiepark, in dem Energie aus Wind, Sonne und Biomasse erzeugt wird. Zusätzlich finden sich auf den Dächern privater und kommunaler Gebäude über 400 Photovoltaik-Anlagen, sodass die kleine Gemeinde inzwischen insgesamt fünfmal mehr Strom produziert, als sie selber verbraucht.

Saerbecks Bürger werden umfassend in die Prozesse der nachhaltigen Gemeindeentwicklung einbezogen und haben durch die Gründung einer Energiegenossenschaft die Möglichkeit, finanziell von der Energiewende zu profitieren. Und die Energiewende wird auch weitervermittelt: Am außerschulischen Lernstandort "Saerbecker Energiewelten" können sich Schüler über regenerative Energieerzeugung informieren und die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Technologien erkunden.

Auch auf internationaler Ebene übernimmt Saerbeck Verantwortung. Durch die intensive Zusammenarbeit mit Partnern u. a. in Japan und den USA in Form von Schulpartnerschaften, regelmäßigen Besuchen und einer starken Netzwerkarbeit kann die Kommune ihr Modell einer lokalen Energiewende praxisnah vermitteln und andere zur Nachahmung motivieren.

Umweltfreundliche Mobilität

Saerbeck richtet seinen Blick auch auf das Thema umweltfreundliche Mobilität. Ein Fahrradpool aus 60 Fahrrädern inklusive eines Handicap-Bikes wird zukünftig Besuchergruppen eine auto- und busfreie Verbindung zwischen dem Ortskern und dem Bioenergiepark ermöglichen. 2018 wurden drei Schnellladesäulen installiert und ein gemeindeeigenes Elektrofahrzeug angeschafft.

Deutschlands nachhaltigste Gemeinde

Die kleine Gemeinde Saerbeck hat internationale Strahlkraft und inspiriert Akteure auf der ganzen Welt für den Klimaschutz und die Energiewende. Dieses vorbildliche Denken und Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit wird mit der Auszeichnung als Deutschlands nachhaltigste Gemeinde 2018 geehrt.