Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Zahlreiche Aktivitäten im Klima- und Ressourcenschutz, starke Netzwerke mit Wirtschaft und Wissenschaft, beispielhafte Projekte zur sozialen Teilhabe und demnächst eine mit der Bürgerschaft gemeinsam entwickelte Zukunftsstrategie – die niedersächsische Hansestadt Buxtehude ist in allen Bereichen der Nachhaltigkeit aktiv und wird dafür als Deutschlands nachhaltigste Mittelstadt 2020 geehrt.

Nachhaltigkeit

In Anlehnung an die Globalen Nachhaltigkeitsziele erarbeitet die niedersächsische Hansestadt derzeit unter Einbeziehung der gesamten Stadtgesellschaft die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie "Buxtehude 2030". Ökonomische, ökologische und soziale Maßnahmen sollen dabei eng miteinander verzahnt werden. Doch auch das bisherige Nachhaltigkeits-Engagement der Kommune kann sich sehen lassen:

Ökonomie, …

Zur Sicherung des Wirtschafts- und Hochschulstandortes setzt Buxtehude auf starke Netzwerke und Wissenstransfer. Neben inhaltlichen Schwerpunkten wie Wirtschaftsstrukturwandel und Digitalisierung möchte die Kommune u. a. mit dem Gewerbeforum "Wirtschaft – Mensch – Umwelt" zu nachhaltigen, alternativen Wirtschaftsformen inspirieren. Enge Kooperationen beispielsweise mit der lokalen Hochschule, dem "Regionalen Netzwerk für Technologie, Innovation und Entwicklung" sowie Projektpartnern der Wasserstoff-Modellregion fördern dabei den wissenschaftlichen und unternehmerischen Austausch.

… Ökologie, …

Ein besonderes Augenmerk legt die Kommune auf die Themen Klima- und Ressourcenschutz. So nutzt Buxtehude seine geografische Lage, um Wind-, Solarenergie und Fernwärme weiter auszubauen. Eine jährlich stattfindende Öko-Messe soll die Bürger für einen bewussten Lebensstil sensibilisieren und stellt nachhaltige Produkte und Dienstleistungen aus der Region vor. Und der kürzlich verabschiedete Verkehrsentwicklungsplan sieht neben anderen Maßnahmen die Stärkung des Fuß- und Radverkehrs sowie des ÖPNVs vor.

… und Soziales.

Als Best-Practice-Beispiel für das Kinderschutzkonzept "Frühe Hilfen" in Niedersachsen setzt Buxtehude auf bedarfsorientierte, dezentrale Angebote in den Bereichen Familienförderung und -beratung. Auch der Buxtehuder Präventionsrat leistet unter Mitwirkung zahlreicher Akteure umfassende Arbeit z. B. in den Bereichen Bildung und Teilhabe, Rassismus- und Gewaltbekämpfung sowie Suchtprävention.

Deutschlands nachhaltigste Mittelstadt 2020

Für ihr integriertes, zukunftsweisendes Vorgehen u. a. in den Bereichen Klimaschutz, Wirtschafts- und Innovationsförderung sowie soziale Teilhabe wird die Hansestadt Buxtehude mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 ausgezeichnet.