Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung Gewinnerschule 2011: Heinrich-Mann-Schule Berlin

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung

Modelle von Solaranlagen, eine Info-Litfasssäule, ein Energiespar-Rap – mit unterschiedlichsten Aktivitäten versuchen die Schüler der KG 10.5 der Heinrich-Mann-Schule Berlin ihre Mitschüler zum Energiesparen und zum Klimaschutz zu motivieren.

Schülerinnen und Schüler der KG 10.5 der Heinrich-Mann-Schule in Berlin.

Allianz - kp11_berlin_mit_banner_490

Modellbau und Energiesparen

Der Themenkomplex Energiesparen/Klimaschutz beschäftigt die Schülerinnen und Schüler der KG 10.5 schon seit längerem. In Workshops und im Rahmen von Wettbewerben bauten Sie zum Beispiel einfache Funktionsmodelle, mit denen sie vor allem jüngeren Mitschülern verschiedene Möglichkeiten zur Nutzung der Sonnenenergie aufzeigten.

Im Rahmen ihres Projektes "Energiesparen – Geht Dir ein Licht auf?" untersuchten die Schüler in verschiedenen Teams, wie durch effiziente Beleuchtung in privaten Haushalten und in der Schule ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Kosteneinsparung geleistet werden kann.

Umfrage und Litfasssäule

Ein Teil der Gruppe führte unter Mitschülern eine Umfrage zum Thema Beleuchtung durch und dokumentierte die Ergebnisse in einer Powerpoint-Präsentation. Ein anderes Team baute eine Litfasssäule, mit der es jeweils die Vor- und Nachteile normaler Glühbirnen, von Energiesparlampen und von LED-Beleuchtung aufzeigte.

Die wichtigsten Informationen der Infosäule wurden zusätzlich in einem Faltblatt zusammengestellt, das auch in türkischer Sprache erhältlich ist. Damit sollen vor allem Eltern und Verwandte zum Gebrauch von energiesparender Beleuchtung angeregt werden.

Einsparpotential und Energiespar-Rap

Weitere Schüler der Energiespar-Gruppe untersuchten die Beleuchtung des Schulgebäudes hinsichtlich Einsparmöglichkeiten und berechneten anschließend ein erhebliches CO2- und Kosteneinsparpotential: Nur durch einen Austausch der vorhandenen Leuchten könnte die Schule jährlich 25 Tonnen CO2 und über 8000 Euro Stromkosten sparen.

Besonders angetan war die Wettbewerbsjury vom selbst getexteten und gesungenen Rap "Geht Dir ein Licht auf?", mit dem Jugendliche für das Thema Energiesparen sensibilisiert werden sollen.

Kurzfilm