Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung Gewinnerschule 2014: Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium Bad Windsheim

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung

Die Steller-Solar-Aktiengesellschaft führt Hauptversammlungen und Kapitalerhöhungen durch, sie besitzt einen Vorstand, einen Aufsichtsrat und Aktionäre. Doch was sich nach einem börsennotierten Wirtschaftsunternehmen anhört, ist eine Schul- und Schülerfirma, die sich am Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium Bad Windsheim (Bayern) intensiv und vor allem unternehmerisch mit dem Thema Solarenergie beschäftigt.

Beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen Aspekten der Solarenergie: Die Steller-Solar-Aktiengesellschaft des Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasiums Bad Windsheim.

Allianz - kp14_bad_windsheim2_490px

Firmengründung

Am Anfang stand die Überlegung, die Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach des Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasiums Bad Windsheim (Bayern) in den Wirtschaftsunterricht einzubauen. Daraufhin brachte ein Lehrer seinen Anteil an der Bürger-Solar-Anlage in eine Aktiengesellschaft ein und gab so den Starschuss für die inzwischen älteste Schul- und Schülerfirma Bayerns.

Und dieser Startschuss fiel am 17. April 2002: Die Schul- und Schülerfirma "Steller-Solar-Aktiengesellschaft" wurde offiziell gegründet und gab zu einem Nennwert von jeweils fünf Euro erste Aktien an Schüler und Lehrer aus. Das bedeutete: Mit dem Erwerb einer Aktie konnten sich Schüler, Eltern oder Lehrer einen entsprechenden Anteil an der Solar-Anlage und damit auch an deren Erträgen aus der Einspeisevergütung sichern.

Vorstand und Aufsichtsrat

Mit der Gründung fand auch die erste Aktionärsversammlung statt, in der Vorstand und Aufsichtsrat gewählt wurden. Lediglich der Posten des Vorstandvorsitzenden ist seitdem mit einem Erwachsenen (Lehrer) besetzt, alle anderen Funktionen werden von Schülerinnen und Schülern eingenommen. Der Aufsichtsrat wird wie bei "echten" AGs von den Aktionären gewählt und bestimmt dann den Vorstand.

Hauptversammlung

Seit 2002 findet jährlich eine Hauptversammlung der Aktionäre statt, auf der der Vorstand über die Entwicklung der Solaranlage berichtet und die Aktionäre über die Verwendung des Gewinns aus der Einspeisevergütung, entscheiden. Meist wird dieser als Dividende ausgeschüttet und erreicht dabei eine Höhe, von der die Aktionäre "richtiger" Aktiengesellschaften oft nur träumen können. So wurden für das Jahr 2011 50 Cent pro Aktie ausgeschüttet, was bei einem Aktiennennwert von fünf Euro eine Rendite von 10% bedeutet! Ungewöhnlich ist dabei die Erstattung der Dividende: Sie wird in der Schulpause in bar ausgezahlt!

Erfolgreiche AG

Die Erfolge der Steller-Solar-Aktiengesellschaft können sich sehen lassen: Inzwischen wurden erfolgreich zwei Kapitalerhöhungen durchgeführt und der Anteil der Schul- und Schülerfirma an der Solar-Anlage so vergrößert, dass jährlich 4 Tonnen CO2 eingespart werden. Quasi "nebenbei" wurden durch das Mitwirken in Aufsichtsrat und Vorstand zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Solarenergie und vor allem dessen wirtschaftlicher Betrachtung vertraut gemacht. Und da die AG bis mindestens bis 2022 bestehen wird, ist auch zukünftig für entsprechendes "Fachpersonal" gesorgt.

Solar-Minis und -Maxis

Die Tätigkeit der Schul- und Schülerfirma beschränkt sich aber nicht nur auf die Solaranlage: In den Wahlpflichtfächer "Solar-Minis" und "Solar-Maxis" wird das Wissen mit entsprechenden Angeboten an interessierte Schüler weiter gegeben. In Zusammenarbeit mit dem Hausmeister erfolgt z. B. die Schulung von Energiespardetektiven.Darüber hinaus erschließt sich die Schul- und Schülerfirma auch neue Themenfelder, wie aktuell die Strom- und Wärmeerzeugung aus Biogas. Möglicherweise ergibt sich hier ein neues "Geschäftsfeld" der Aktiengesellschaft.

Allianz -