Gewinnerschule 2018:
Kimmelmannschule Karlsruhe

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung
Foto
Video

Klimaschutz mit Tradition

Die Kimmelmannschule ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum, in dem etwa 70 Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersstufen betreut werden. Zur Teilnahme an einem städtischen Energiesparprojekt gründete sich 2011 das EinSparProjektTeam, das aus je zwei Schülern der Klassen 5 bis 9 besteht. Ziel ihrer Aktivitäten ist, den Energieverbrauch der Schule zu senken und dafür von der Stadt einen Teil der eingesparten Energiekosten erstattet zu bekommen.

Klimaschutz mit Erfolg

Bei ihren wöchentlichen Treffen beschäftigen sich die jungen Klimaschützer mit den Themen Energie und Klimawandel, dem Einsatz von Strom- und Lichtmessgeräten, erkunden die Energieversorgung des Schulgebäudes oder entwickeln eigene Klimaschutz-Aktivitäten. Unter anderem entwarfen sie Hinweisplakate zum Energiesparen, die im gesamten Schulgebäude aufgehängt wurden oder sorgten dafür, dass ausschaltbare Steckdosenleisten angeschafft wurden und in jedem Klassenzimmer ein CO2-Messgerät hängt, das das klimaschonende Lüften erleichtert. Mit diesen und anderen Maßnahmen sparte die Schule jede Menge Energie und bekam von der Stadt im Lauf der Jahre über 10.000 Euro erstattet - die dann wieder für Energiesparmaßnahmen eingesetzt werden konnten.

Klimaschutz mit Hit-Potential

Angelehnt an einen damals aktuellen Weltrettungs-Hit entstand vor einigen Jahren die Idee zu einem Klimaschutz-Song. Seitdem überlegte das EinSparProjekt-Team in den wöchentlichen Sitzungen, welche Themen in dem Lied vorkommen sollten, sammelte dazu Begriffe und erdachte schließlich den Liedtext. Musik und Gesang komponierte ein Musiker, im Tonstudio war dann wieder das gesamte Schülerteam gefragt.

Parallel zur Produktion hatte das Team die Idee, den Energiesparsong mit passenden Bildern zu untermalen und als Videoclip zu produzieren. Die Schüler gestalteten dazu auf der Basis von Clipartbildern, Malvorlagen oder selbst recherchierten Fotos am Computer die entsprechenden Bilder. Die besten davon schafften es schließlich in den Videoclip, der als der „Energiesparsong Kimmelmannschule Karlsruhe“ auf Youtube zu finden ist.