Gewinnerschule 2018:
Mannlich-Realschule plus Zweibrücken

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung
Foto
Video

Erweiterte Realität

Augmented Reality (AR) bedeutet erweiterte oder überlagerte Realität, die mithilfe von Smartphones oder Tablets sichtbar gemacht werden kann. Die Gerätekameras erkennen dabei Gegenstände oder Zeichen und ergänzen das Kamerabild durch digitale Informationen. Dieses Grundprinzip machte man sich an der Mannlich Realschule plus in Zweibrücken zunutze, um Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz zu gewinnen: Das Wahlpflichtfach Technik und Naturwissenschaft (Klassenstufe 8 und 9) erdachte, gestaltete und programmierten eine digitale Energiesparrallye durch die Schulküche.

Schulküche digital erleben

Seitdem müssen alle Schüler, die die Schulküche benutzen wollen, vorher die Energiesparrallye durchführen. Sie durchsuchen mit ihren Smartphones die Küche nach Gegenständen, bei denen Energiesparen durch Verhaltensänderungen besonders effektiv möglich ist. Hat die Gerätekamera einen entsprechenden Gegenstand erkannt, werden auf dem Display Informationsfelder eingeblendet, die durch Antippen geöffnet bzw. aktiviert werden können.

Videos, Flyer und Animationen

Am Elektroherd lassen sich Zeichnungen oder Videos mit Energiespartipps sowie ein EnergieQuiz abrufen, beim Kühlschrank kann unter anderem ein Energiesparspiel aufgerufen werden und an der Mikrowelle wartet ein Quiz zum Thema „Energie und Klima“. „Aushängeschild“ der Energiesparrallye ist eine abschließendes Quiz, das an der Tür zur Küche abgerufen wird und aus 10 Fragen besteht, die mit dem neu erworbenen Wissen beantwortet werden können. Der Clou: Das Quiz kann im Unterricht auch von der gesamten Klasse gespielt werden – mit detaillierter Auswertung der einzelnen Fragen und einer Gruppen- oder Einzelwertung.

Bei der Entwicklung der Rallye haben die Schüler in arbeitsteiliger Gruppenarbeit jeweils ein Energiesparthema aufbereitet und konkret auf die Schulküche angewandt. Alle Programmierungen wurden selbst durchgeführt, Videos, Zeichnungen, Animationen oder Flyer größtenteils selbst erstellt.