Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Gewinnerschule 2020:
Wilhelm-Busch-Schule Hemer

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung
Video

Im zweiten Anlauf

Die Wilhelm-Busch-Schule (WBS) in Hemer ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung und ca. 130 Schülerinnen und Schülern. Die Klasse O 4, eine 17-köpfige jahrgangsübergreifende Lerngruppe der Klassen acht bis zehn, hatte sich mit einem Projekt zum Handyrecycling bereits an der letzten Wettbewerbsrunde beteiligt – leider erfolglos. Davon ließen sich die jungen Klimaschützer aber nicht entmutigen und konzipierten ein neues Projekt. Diesmal verknüpften sie die Themen Klimaschutz und digitale Medien.

WBS for future

Nach der Einarbeitung in das Thema Klimaschutz wollte die Klasse das von ihr erworbene Wissen weitergeben und dazu das Internet nutzen. Vor allem wollte sie sich an Gleichaltrige wenden und ihnen Hinweise zu einer klimaschonenden Lebensweise geben. So entstand das Projekt "WBS for future", das aus zwei Teilen besteht, der Gestaltung eines Internetauftritts und dem Aufbau einer Social-Media-Kampagne auf Instagram.

Website

Nach der Sammlung von Informationen zu den Themenbereichen Klima, Klimawandel und dessen Auswirkungen sowie der Erstellung einer umfangreichen Sammlung von Tipps zum Klimaschutz, die auf einer Internetrecherche sowie eigenen Überlegungen basierten, machten sich die Schülerinnen und Schüler an die Gestaltung der Website. Sie entwickelten die verschiedenen Kategorien, verfassten Texte, wählten Fotos aus und erstellten Zeichnungen sowie ein Logo. Schließlich wurde unter Anleitung der Lehrkraft die Website erstellt, die ->  hier angesehen werden kann.

Weihnachtskalender

Bei den ersten Überlegungen zur der geplanten Klimaschutz-Social-Media-Kampagne im Herbst 2019 entstand die Idee zu einem digitalen Advents-Kalender, einem Instagram-Account, bei dem sich täglich ein neues Türchen zu einem selbst erdachten und bebilderten Klimaschutz-Tipp öffnet. Daraufhin erstellten die Schülerinnen und Schüler den Account, entwarfen eine zeitliche „Dramaturgie“; überlegten sich 24 Klimaschutztipps und gestalteten mehr als 24 Bilder sowie Bildunterschriften, die die Instagram-Posts erklären. Und rechtzeitig zum 1. Dezember ging der WBS-for-future Instagram-Adventskalender online, der ->  hier  angesehen werden kann.