Biberanlage im Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe"

Mehr Informationen

Allianz Umweltstiftung

Pariser Platz 6, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 20 67 15 95 – 50

Telefax: 030 / 20 67 15 95 – 60

info@allianz-umweltstiftung.de

Hier können Sie eine Nachricht verfassen

Hier können Sie weiteres Informationsmaterial bestellen.

Besuchen Sie auch die Seite der
Kulturstiftung

  • Kontakt
  • Bestellen
  • Kulturstiftung
Allianz - biber

Den Biber kennt heute jedes Kind – allerdings meist nur von Fotos oder aus Tierfilmen, denn in freier Natur ist das dämmerungs- und nachtaktive Tier eher selten zu sehen. Deshalb wurde im Elbschloss Bleckede eine Biberanlage errichtet, in der der "Wasserbaumeister“ bequem, hautnah und sogar im Inneren seiner Burg zu beobachten ist.

Biber

Früher war der Biber in ganz Europa verbreitet. Ab dem Mittelalter wurde er dann als angeblicher Nahrungskonkurrent, wegen seines Fells und als Fastenspeise aber an den Rand des Aussterbens gebracht. Anfang des 20. Jahrhunderts existierten nur noch wenige Restvorkommen – eines davon an der Elbe bei Dessau.Durch strengen Schutz und Wiederansiedlungsprojekte ist der Biber inzwischen wieder europaweit verbreitet, auch entlang der Elbe feierte er sein Comeback. So finden sich heute alleine im niedersächsischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservates "Flusslandschaft Elbe" fast 400 Tiere. Vor allem in den von Altarmen durchzogenen Überschwemmungsbereichen und den Nebenflüssen der Elbe fühlen sich die Meister des Dammbaus wohl.

Elbschloss

Um den Besuchern des Biosphärenreservates das direkte Erleben des Bibers zu ermöglichen, wurde direkt neben dem Elbschloss Bleckede eine Biberanlage errichtet. In dem Schloss befindet sich bereits das Informationszentrum des Biosphärenreservates "Niedersächsische Elbtalaue". Unter dem Motto "Natur erleben an der Elbe" wird dort in einer großen Ausstellung über die einzigartige Natur der Elblandschaft und ihren Schutz informiert. Veranstaltungen, Führungen und eine Umweltwerkstatt für Kindergärten sowie Schulen ergänzen das Informationsangebot. Auch für die zahlreichen Elbe-Rad-Touristen der Region ist das Elbschloss die zentrale Anlaufstelle.

Allianz - remise_biber

In der alten Remise des Elb-Schlosses befindet sich die Aquarienlandschaft, hinter dem Gebäude die Biberanlage.

Biberanlage

Zentrum der über 1.000 Quadratmeter großen Biberanlage ist ein Besucherpavillon in Form einer überdimensionalen Biberburg. In seinem Innern erfährt man auf Bildschirmen, Infotafeln und Videoprojektionen viel Interessantes und Wissenswertes über das Leben der Biber – und durch eine Glasscheibe lässt sich ein direkter Blick in die echte Biberburg und auf ihre Insassen werfen. Vom Dach des Pavillons ist die gesamte Anlage zu überblicken und in einem Laubengang finden sich weitere Informationen über Biber und Co.Parallel zur Biberanlage wurde in der alten Remise des Schlosses das so genannte "Elbe-Aquarium" errichtet. In dieser Aquarien-Landschaft sind die verschiedenen Fischarten der Elbe live und aus nächster Nähe zu sehen. Mit Biberanlage und Elbe-Aquarium erfährt nicht nur das Info-Zentrum Elbschloss Bleckede eine deutliche Aufwertung. Mit den beiden Attraktionen wird nebenbei auch das touristische Angebots der Region verbessert.

Projektpartner

  • Stadt Bleckede, Elbschloss Bleckede (Bauherren)

  • Dipl.-Ing. Anselm Kanno (Konzept, Architektur)

  • Agentur "elbessenz" (Ausstellung).

Weitere Förderer

  • Niedersächsisches Umweltministerium (EFRE-Mittel der EU)

  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt

  • Niedersächsische Lottostiftung

  • Hamburg-Niedersachsen-Fonds.

Ort

Elbschloss Bleckede, Schlossstraße 10, 21354 Bleckede.

Status

Abgeschlossen.

Fotos: Andrea Schmidt.

Kurzfilm

Allianz Routenplaner