Klimaschutz-Ausstellung für Kinder und Jugendliche in Leverkusen

Mit Solarzellen experimentieren, durch eine überdimensionale Steckdose klettern oder mit Bäumen telefonieren – im Kinder- und Jugendmuseum "EnergieStadt" des NaturGuts Ophoven in Leverkusen sind Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht. Durch die Unterstützung der Allianz Umweltstiftung können Kinder und Jugendliche sich dort jetzt auch auf die Suche nach dem KlimaGlück begeben. 

Umweltbildung in alten Mauern: Das NaturGut Ophoven residiert in einer denkmalgerecht sanierten Wasserburg.
Umweltbildung in alten Mauern: Das NaturGut Ophoven residiert in einer denkmalgerecht sanierten Wasserburg.
In der "Energiestadt" sind anfassen erlaubt und mitmachen erwünscht.
In der "Energiestadt" sind anfassen erlaubt und mitmachen erwünscht.

NaturGut Ophoven

Das 1984 gegründete NaturGut Ophoven ist eines der größten Umweltbildungszentren Deutschlands. Auf einem denkmalgeschützten Gutshof und in einer sechs Hektar großen naturnahen Parkanlage werden Kinder, Familien und Senioren in unterschiedlichen Erlebnisprogrammen für den nachhaltigen Umgang mit der Natur und unseren natürlichen Ressourcen sensibilisiert.Mitten in Leverkusen gelegen hat sich das NaturGut Ophoven inzwischen zu einem Kompetenzzentrum der Bildung für Nachhaltigkeit in der Stadt entwickelt. Mehr als 60.000 Besucher nutzen das vielfältige Angebot. Spezielle Kurse für Kindergärten und Schulen stehen ebenso auf dem Programm wie Informationsveranstaltungen oder die Großevents "Burg- und Sommerfest" und "NaturGut-Walking".

Kinder- und Jugendmuseum "EnergieStadt"

Im Rahmen der Expo 2000 wurde im NaturGut Ophoven das Kinder- und Jugendmuseum "EnergieStadt" eröffnet - eine interaktive und handlungsorientierte Ausstellung zu den Themen Energiebewusstsein und Stadtökologie. Hauptzielgruppe dieser Ausstellung sind Kinder und Jugendliche von 7-12 Jahren, anfassen und aktiv werden sind in der EnergieStadt deshalb ausdrücklich erwünscht!Auf 1200 Quadratmetern Ausstellungsfläche finden sich zahlreiche Experimente und Spiele zum Thema Energie und Stadt. Wer sich für Energie interessiert, klettert durch eine Steckdose, experimentiert im Solarlabor oder fliegt mit der Zeitmaschine in die Zukunft. Und wer seine Stadt einmal ganz anders erleben möchte, besucht den Ausstellungsteil Stadtspaß. Hier kann man inmitten einer Stadtkulisse mit Bäumen telefonieren, ein Haus begrünen, mit einer Ameise kuscheln und wie ein Vogel fliegen. Ob Ausstellungskino, Riesenpuzzle oder Tierstimmenkaraoke, das Motto ist: entdecken und ausprobieren.

Klima-Ausstellung "EnergieStadt unterwegs"

Seit dem Frühjahr 2013 ist die EnergieStadt um ein Thema reicher. Etwa 200 Quadratmeter der bestehenden Ausstellung wurden zu einem Bereich umgestaltet, in dem die jungen Besucher auf ungewöhnliche Weise für den Klimaschutz sensibilisiert werden: Sie machen sich auf die Suche nach dem KlimaGlück!Die Suche nach dem Glück findet auf allen Kontinenten statt und endet schließlich im Norden Deutschlands. Dabei erfahren die Kinder und Jugendlichen, dass der Klimawandels nicht nur über Regen und Sonne entscheidet, sondern schon heute das persönliche Schicksal vieler Menschen auf der Welt beeinflusst. Am Ende stehen die Erkenntnis und das sichere Gefühl, dass es lohnt, sich für das Klima einzusetzen, weil das Glück vieler Menschen davon abhängt.

Weiterer Förderer

Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück

Ort

NaturGut Ophoven, Talstraße 4, 51379 Leverkusen

Status

Abgeschlossen.

 

Fotos: NaturGut Ophoven