Benediktbeurer Gespräche 1997

Schlägt die Natur zurück?

Im April 1997 sprachen und diskutierten zum Thema "Schlägt die Natur zurück?" über Naturkatastrophen und Umweltveränderungen:

  • Professor Dr. Dr. h.c. Gotthilf Hempel, Meeresbiologe – "Forschung für die Umwelt".
  • Professor Dr. Hartmut Graßl, Direktor des Weltklimaforschungsprogramms WMO – "Ungebremste Spurengasemission führt zum unschuldigen Flüchtling - Strategien zur Verlangsamung einer Klimaänderung."
  • Ludwig Sothmann, Vorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz Bayern e.V. – "Erlebenswerte Zukunft für Mensch und Natur – was ist zu tun?"
  • Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Haber, Landschaftsökologe und seit 1990 Vorsitzender des Kuratoriums der Allianz Umweltstiftung – "Wie sicher ist menschliches Leben auf dem festen Land?"
  • Moderation: Dr. Reiner Klingholz, Molekularbiologe, Wissenschaftsjournalist der Zeitschrift GEO.

Alle Benediktbeurer Gespräche

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997